SESTRIERE - eine, die gerade zu Ende gegangenen war wieder ein besonderes Wochenende für Sestriere. Eine Woche, die mit dem 63. Meeting Ski Club International des Journalistes begann, Weltjournalisten Trophy. Ein Ereignis, das angezogen, von 13 die 20 MÄRZ, 200 Journalisten aus 30 Die Länder, die die Möglichkeit hatten, eine Woche zu verbringen, um Sestriere zu entdecken und das Skigebiet der Milchstraße. Ein Bereich mit einer Belegschaft von optimalem Schnee so Neuschnee: zwischen Montag, Mittwoch und Donnerstag über einen halben Meter!
Der Niederschlag, die die Organisatoren der Welt Journalisten gezwungen, am Freitag Nachmittag zu verschieben 18 Riesenslalom auf der Olympiabahn Giovanni Alberto Agnelli. Ein schöner sonniger Tag perfekt Schnee für Journalisten, die den Hang hinunter durch Rockmusik der ‚Dirty Licks„begleitet gefallen sind, die von der Piazzale Maestri hallte, so akzeptiert die Rückkehr der Skifahrer nach einem herrlichen Tag auf den Pisten der Milchstraße.

Am freitag 18, die Union Montana Olympischen Gemeinden Milchstraße hat den zehnten Jahrestag der Olympischen und Paralympischen Spiele mit dem Tag der Freiwilligen von Turin gefeiert 2006. Für sie Pass gratis Ski durch die Milchstraße angeboten und Skifahren mit Gianfranco Martin, Silbermedaille in der bei den Olympischen Winterspielen in Albertville kombiniert 1992. Am Abend endete das Fest mit einem Feuerwerk zu Ehren der Freiwilligen von der Stadt Sestriere.

Woche für Woche kamen wir zu Ostern, die traditionell, a Sestriere, Es ist ein Synonym für Golden Egg, in dem Programm Sabato 26 MÄRZ. Die internationalen Rennen im Riesenslalom, nach Kategorien Super Baby- Baby - Puppy - Boys - Studenten, Es wird mehr als tausend Kinder anziehen, die gleichzeitig auf die vier präparierten Loipen auf den Berghängen konkurrieren Alpette. Info: www.vialattea.it

Ezio Romano | Pressestelle der Stadt von Sestriere

Ezio Romano |Pressestelle | press100.com
Mob. 348 3054324